Mlitz&Kügler

Görlitz Augustastraße 12

Die Firma “Mlitz & Kügler, Photographische Kunsttischlerei” wurde am 1. April 1890 vom Tischlermeister Gustav Kügler und dem Kaufmann Josef Mlitz gegründet. 1891 trennten sich Mlitz und Kügler. Die Werkstätte wurde von Gutav Kügler weiter betrieben.

August Josef Mlitz hatte in der Landeskronstraße 36 eine neue Werkstatt eingerichtet. Die Firma musste jedoch am 13. November 1894 Konkurs anmelden.

Gustav Kügler produzierte unter der Firmenbezeichnung ” Kügler & Co., Fabrik photographischer Apparate” Kameras und Zubehör.

Hervorzuheben ist die Fertigung der “Kaiser-Panoramen”, welche von 1897 bis 1911 das Produktionsprogramm erweiterte. Ein Exemplar stand im heuteigen Modehaus “Schwinds Erben” an der Ecke Steinstraße zur Elisabethstraße.

Ab 1919 produzierte Kügler unter dem neuen Namen “Görlitzer Camera – Industrie Gutav Kügler & Co.”. Hinzu kam die Fertigung von Geräten für die technische und medizinische Photographie.[12]

Quelle: [1],[2],[3],[4], [17]